Ihr Weg zu podo-orthesiologischen Einlagen

Zunächst benötige ich Abdrücke Ihrer Füße, die im Gegensatz zu anderen Einlagen im Gehen angefertigt werden. Nur so kann die Kraftverteilung im Fuß realistisch beurteilt werden. Zusätzlich erfolgt noch eine Körperhaltungsanalyse. Auf Grundlage dieser Parameter werden dann individuelle Einlegesohlen für Sie maßangefertigt, die Sie später von mir erhalten.

Blockaden im Fuß werden von mir umgehend gelöst, wodurch bereits direkt nach der Behandlung ein verändertes Ganggefühl spürbar sein kann.

Sollten sich im Bereich des Kopfes Ursachen für Ihre Probleme befinden, kombiniere ich diese Therapie gern mit der craniosacralen Therapie.

Bei gesetzlich Versicherten zahlt die Krankenkasse einen Anteil der Einlagen bei Vorlage eines entsprechenden Rezeptes Ihres Arztes.

Bitte sprechen Sie mich an!